Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'china'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • News
    • Neues aus der Welt der Philatelie
    • MICHEL News
    • Literaturempfehlungen
  • Philatelie
    • Allgemeines zur Philatelie
    • Sammelgebiete
    • Plattenfehler und andere Abarten
    • Bestimmung von Marken
    • Fälschungen
    • Wertbestimmung
  • Einsteigerbereich
    • Allgemeines für Einsteiger
    • Jugendförderung
    • Anleitungen, Hilfestellungen und mehr
  • MICHEL Produkte
    • MICHEL Print-Kataloge
    • MICHEL Zeitschriften
    • MICHEL Online-Kataloge
    • MICHEL Online Bibliothek
    • MICHEL Software
    • MICHEL Länderkataloge
  • Weitere Sammelobjekte
    • Münzen & Geldscheine
    • Ansichtskarten
    • Sonstige Sammelobjekte
  • Tausch- und Sammlerbörse
    • Ich biete...
    • Ich suche...
  • Weitere Themen
    • Offtopic Café
    • Lob, Anregungen und Kritik
    • Häufige Fragen an die Redaktion
    • Fragen zum Forum

Kalender

  • Allgemeiner Kalender (schreibgeschützt)
  • Community Kalender (offen)

Gruppe


AIM


MSN


Homepage-URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Vorname


Nachname


Straße


Hausnummer


Postleitzahl


Wohnort


Meine Briefmarkengebiete


Meine Briefmarkenmotive


Weitere Sammelhobbies


Arbeits-gemeinschaften


Ich suche


Ich biete


Hobbies


Musik-Geschmack


Lieblings-Filme


Lieblings-TV-Sendungen


Lieblingsbücher

2 Ergebnisse gefunden

  1. Die Chine Philatelie befindet sich seit mehreren Jahren in einem konstanten Aufwärtstrend. Nicht nur die sehr hohen Handelspreise reizen, sondern auch die posthistorisch Interessanten Hintergründe sowie die vielen unerforschten Gebiete bei denen Sammler und Experten noch Pionierarbeit in der Forschung leisten können, finden mehr und mehr Anhänger. Unsere ARGE China (Forschungsgemeinschaft China Philatelie, FCP) erfreut sich momentan jährlichen Zuwachsraten von Neumitgliedern in zwei stelligen Prozentbereich, für eine philatelistische Vereinigung sicher kein Normalzustand heutzutage. Ein großes, über viele Jahrzehnte vernachlässigtes, Gebiet sind die Bürgerkriegsausgaben von China in den Jahren 1930-1950. In den ca. 20 Jahren sind knapp 3000 Marken unter teils abenteuerlichen Bedingungen durch die Kommunisten verausgabt worden. Auktionserfolge aus dem letzten Jahr wie die Versteigerung einer Marke aus dem Gebiet Nord China (Katalog CPP N1, Link: http://www.artessa.de/catalogue.asp?id=N1) von über 50.000.- EUR haben das Rand-Gebiet endgültig in den Fokus von Sammler und Investoren gerückt. Wermutstropfen sind leider die vielen Fälschungen und fehlende Kataloge / Informationsquellen. Der letzte ernsthafte Katalog kam von Yang im Jahre 1998, mittlerweile aber in vielen Punkten komplett überholt. Um hier die Sammler zu unterstützen wurde zusammen mit der ARGE China (FCP) das CPP Projekt ins Leben gerufen. Unter dem CPP entsteht momentan ein Spezialkatalog für die Bürgerkriegsausgaben (die sog. Liberated Area) bei dem viele Spezialisten weltweit mitwirken. Der Katalog ist online abrufbar, komplett werbefrei und kostenlos unter Wahrung vom Copyright zu verwenden. Natürlich freuen wir uns aber, wenn Sie der FCP beitreten und damit unsere Gemeinschaft stärken Link zum Katalog: http://www.artessa.de/catalogue.asp Katalogbeispiel im PDF. Regular Issue Locomotive and Mao Zedong Issue (1949).pdf
  2. Hallo Zusammen, ich habe einige Briefmarken auf einem Paket aus China erhalten. Nun möchte ich gern wissen ob die Marken einen Wert besitzen oder wertlos sind. Danke schonmal für die Hilfe Gruss agile