Hans Hohenester

Geschäftsführer
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

5 User folgen diesem Benutzer

Über Hans Hohenester

  • Rang
    Geschäftsführer

Profilinformationen

  • Vorname
    Hans W.
  • Wohnort
    Unterschleißheim
  • Homebase
    München (D)
  • Land
    Deutschland
  • Geschlecht
    Männlich

Persönliches

  • Hobbies
    Sport, Musik, Lesen
  • Familienstand
    Keine Angaben
  • Musik-Geschmack
    Klassik, Jazz
  • Lieblingsbücher
    von diversen Autoren

Sammelgebiete und Interessen

  • Meine Briefmarkenmotive
    Ich habe vor kurzem begonnen, alte Belege, die im Zusammenhang mit Frauenwörth (Chiemsee) stehen, zu sammeln.
  1. Liebe Community-Leser, als Präsident der ASCAT hat mir die Preisverleihung im Rahmen der IPHLA viel Spaß gemacht. Die Jury war beinahe erschlagen von den zahlreichen Einsendungen aus aller Welt. Wir mussten eine Trennung zwischen kommerziellen und nicht kommerziellen Einsendungen vornehmen, um zu einer unserer Meinung nach gerechten Preisverleihung zu kommen. Am Ende konnten wir einen ersten Preis an die Schweizer Post (kommerziell) und an die Fachstelle für Jugend und Bildung im BDPh (nicht kommerziell) vergeben. Gratulation an die Gewinner und herzlichen Dank an alle Einsender herzliche Grüße Hans W. Hohenester
  2. Liebe Community-Leser, mein persönlicher Eindruck der diesjährigen Messe in Sindelfingen war, dass wir viele neue Gesichter gesehen haben. Mit vielen Sammlern konnten wir interessante Gespräche führen und haben wieder Anregungen für unser neues Katalogprogramm 2013 erhalten. Freuen Sie sich mit uns auf interessante Neuerscheinungen des kommenden Jahres. Herzliche Grüße Hans W. Hohenester
  3. Es war uns eine große Freude, den Hugo-Michel-Förderpreis dieses Jahr an Frau Stöckel zu verleihen. Sie leistet hervorragende Jugendarbeit, über die wir in der MICHEL-Rundschau berichten. Lesen Sie dort mehr.....
  4. Hallo, Herr Hohenester! Aus alter Verbundenheit (Michel-Rundschau!) sende ich Ihnen aus den Niederlanden freundliche Grüße, Ihr Jakob Schmitt.

  5. Sehr geehrter Herr Krauth, gerade habe ich Ihren Beitrag gelesen. Tut uns leid, dass wir wegen der Veröffentlichung Ihres Beitrages in der MICHEL-Rundschau nicht gefragt haben. Unsere Forenregel wurde allerdings eigens dafür aufgenommen, um das Prozedere für den Verlag etwas zu vereinfachen. In diesem Sinne hoffen wir auf Ihr freundliches Verständnis. Auch in Zukunft freut sich das gesamte MICHEL-Team über wohl durchdachte und gut geschriebene Beiträge, wie Sie es in diesem Beispiel gemacht haben. Dafür nochmals unseren besten Dank, Sie haben uns aus der Seele gesprochen. Ihnen weiterhin recht viel Spaß bei Ihrem wunderschönen Hobby und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2010. Herzlich Ihr Hans W. Hohenester, Geschäftsleitung
  6. Guten Abend liebe Sammlerfreunde, die Motivationsgründe, die Sie und Ihre Kollegen geschrieben haben, sind wunderbar. Denn sie beschreiben ganz eindeutig, weshalb es soviel Spaß macht, Briefmarken zu sammeln. Wir wünschen Ihnen allen weiterhin viel Spaß bei Ihrem wunderschönen Hobby. Herzliche Grüße Hans W. Hohenester
  7. Hallo Herr Fabig,

    schauen Sie regelmäßig ins Forum? Ich glaube, es gibt neue Anfragen, liebe Grüße H.W.Hohenester

  8. Liebe Sammlerfreunde, wir werden immer wieder nach der Produktion eines Loseblattkataloges gefragt. Auch wenn so ein Katalog auf den ersten Blick verlockend zu sein scheint, haben wir festgestellt, dass ein Loseblattkatalog für den/die Sammler/in viel teurer wäre als ein herkömmliches Werk. Jede Neuausgabe enthält neben Preisänderungen auch viele weitere Änderungen und Korrekturen im Text oder bei Abbildungen. D.h. der Sammler oder die Sammlerin müsste viele einzelne Seiten austauschen. Im Endeffekt ist die herkömmliche Produktion günstiger. Eine sinnvolle Alternative stellt der MICHEL-Online-Katalog dar, der ab 5,90 € monatlich erhältlich ist. Mit den besten Grüßen Hans W. Hohenester