Georg Glaß

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.757
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

27 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Georg Glaß

  • Rang
    Alteingesessen
  • Geburtstag 30.01.1951

Profilinformationen

  • Vorname
    Georg
  • Wohnort
    Welden
  • Homebase
    Augsburg (D)
  • Land
    Deutschland
  • Geschlecht
    Männlich

Persönliches

  • Hobbies
    Ahnenforschung, musizieren in der Blaskapelle, meine Frau, Computer
  • Familienstand
    In fester Partnerschaft
  • Musik-Geschmack
    Oldies 50-80 Jahre, Klassik, Brassensembles
  • Lieblings-Filme
    keine Angaben
  • Lieblings-TV-Sendungen
    keine Angaben
  • Lieblingsbücher
    Karl May 72 Bände, Briefmarkenkataloge

Sammelgebiete und Interessen

  • Meine Briefmarkengebiete
    Bund, Berlin, DDR, Vatikan, Rumänien,
    Alle Welt gestempelt
    Papstreisen und sonst was mir gefällt
    Sammlung Bedarfsbriefe
  • Meine Briefmarkenmotive
    Papstsammlung weltweit
  • Weitere Sammelhobbies
    Münzen
  • Arbeits-gemeinschaften
    keine
  • Ich suche
    echt gelaufene Briefe von Papstreisen und gestempelte bzw. postfrische Papstmarken (nicht Vatikan) aus aller Welt
  • Ich biete
    Bund postfrisch ohne Spitzenwerte.
    andere Gebiete auf Anfrage

Letzte Besucher des Profils

49.903 Profilaufrufe
  1. Hallo Frau Mosch, Grüß Gott Danke für die Antwort, aber ihre Argumente stellen mich trotzdem noch nicht zufrieden. 1. Was die Messung betrifft kann die Differenz der Zähnung auch nicht daher kommen, dass ich einen anderen Zähnungsschlüssel benutze, denn die Michelnummern die ich hier nicht aufführe stimmen ja mit meiner Messung überein. Sollte der Schlüssel nicht passen müsste ich ja bei jeder Mi.Nr. auf ein anderes Ergebnis kommen wie Michel, dem ist aber nicht so. 2. Wenn die Zähnungsmaße von Michel von Anfang an stimmen würden, warum kommen dann auf meine Beiträge hin doch Korrekturen zu mehreren Marken ? Das extremste Beispiel ist die Mi.Nr. 1600 vom Beitrag 13 die ich bemängelt habe, diese wurde dann von K 12 1/2 in der Antwort im Beitrag 14 auf K 13 3/4 abgeändert, ein Unterschied von 1 1/4.in der Zähnung. Mit freundlichen Grüßen Georg Glaß
  2. Hallo Redaktion, bei den Ausgaben vom 19. Mai 2015 sind bei mir wieder andere Zähnungsmaße wie bei Michel. Mi.Nr. 1834-35 statt 13 3/4 / 13 1/2 sind sie bei mir eindeutig 14 / 14 Mi.Nr. 1837 statt 13 1/2 bei mir ebenfalls 14 / 14 Mittlerweile habe ich den Glauben der richtig gemessenen Zähnungen bei Vatikanstadt im Michelkatalog verloren. Es kann nicht sein, dass ich oft um einen 1/2 Wert auf andere Ergebnisse komme. Gruß Georg
  3. Hallo Michel-Redaktion, warum wurde mein Beitrag zu der Marke Bund 2295 I gelöscht ? Gruß Georg
  4. Märchen beginnen sehr oft mit: Es war einmal...... Dies trifft bei meiner Anfrage nach Block 1 Italien auch zu. Es war einmal vor langer, langer Zeit. Da gab es zur Internationalen Briefmarkenausstellung ITALIA 85 zwei Blockausgaben. Mittlerweile sind über 4 Jahre vergangen und wenn Block 1 + 2 nicht am 25. Oktober 1985 gestorben sind dann leben sie wohl heute noch....... (nur nicht im Michel-Online-Katalog bei Suchfunktion Erscheinungsjahr 1985, hier werden beide Blocks nicht mehr angezeigt) Herzliche Grüße Georg
  5. Hallo Klaus, meiner Meinung nach erübrigt sich dieses neue Thema, da es unter Ganzsachen Ausschnitte schon existiert und ausführlich von vielen Mitgliedern darüber geschrieben wurde und dessen Inhalt auch heute noch zutrifft. Neue Erkenntnisse sehe ich da nicht. Gruß Georg
  6. Hallo Manfred, dir wünsche ich auch ein schönes Wochenende und herzliche Grüße an das ganze Team. Georg
  7. Hallo Manfred, es iist der Online-Katalog gemeint, unter diesem Thema steht es ja auch. Ebenfalls schöne Grüße Georg
  8. Nachträglich noch entdeckt: Bei den Jahreszahlen der Männer fehlen auch noch Bindestriche in der Bildbeschreibung. Georg
  9. Etwas für das Auge: Ein gestempelter Satz dieser Ausgabe von der Automobilausstellung 1959 in Frankfurt. Es ist kein echt gelaufener Brief aber doch ein kompletter gestempelter Satz. Georg
  10. Hallo Redaktion, bei diesem Markensatz steht am Ende der Hinweis: Weitere Ausgabe „Männer aus der Geschichte Berlins“: MiNr. 91100. Die Nummer 91100 gibt es noch nicht, es fehlt sicher der Bindestrich dazwischen. Gruß Georg
  11. Hallo Redaktion, bei Australien Mi.Nr. 209-212 stimmen die Kurzbezeichnungen der Markenbilder nicht mit den Details zusammen. Meine Marke Nr. 212 muß eigentlich das Markenbild als Bezeichenung bv haben. 209-210 hat folglich statt bs die Kurzform bs-bt, dann stimmt es wieder. Gruß Georg
  12. Hallo Redaktion, bei mehreren Markenzähnungen habe ich wieder Differenzen zu meinen Marken festgestellt. Bei 1821-22 steht 13 3/4, da komme ich auf 14 das gleiche gilt für 1823 1826 hat 13 3/4:13 1/4, bei mir 14:13 1/4 1827-30 hat 14:14 3/4, bei mir 14 1/4:15 Nun kommen zwei Marken mit besonders großem Unterschied: 1832 hat 13 1/2:13 1/4, bei mir eindeutig 14:14 1833 hat 13 1/4:13 1/2, bei mir ebenfalls 14:14 Gruß Georg
  13. Hallo Manfred, herzlichen Dank für die Antwort, dann weiß ich ab jetzt wenn ein Gebiet in Bearbeitung ist. Schöne Grüße Georg
  14. Danke Oskar und Jean für die Mithilfe zur Klärung. Gruß Georg
  15. Hallo Jean, alles kann möglich sein, vielleicht taucht mal wieder eine ähnliche Marke auf. Mal abwarten. Gruß Georg