DPhJ-Rüdiger

Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    88
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 User folgen diesem Benutzer

Über DPhJ-Rüdiger

  • Rang
    Gelegenheitsnutzer

Profilinformationen

  • Vorname
    Rüdiger
  • Wohnort
    Bedburg-Rath
  • Homebase
    Köln (D)
  • Land
    Deutschland
  • Geschlecht
    Männlich

Persönliches

  • Familienstand
    Keine Angaben

Letzte Besucher des Profils

2.029 Profilaufrufe
  1. Hallo Jürgen, diese Marke hat jemand privat auf "1 F" als neue Wertstufe geändert => ein Fall für den Papierkorb! Liebe Grüße Rüdiger
  2. Japan MiNr. 257, erschien am 01.08.1937. Dargestellt ist Admiral Heihachiro Togo, siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Tōgō_Heihachirō Liebe Grüße Rüdiger
  3. Rechts: Brasilien MiNr. 708 Liebe Grüße Rüdiger
  4. Links: Türkei MiNr. 659 Liebe Grüße Rüdiger
  5. Hallo Klaus, solche Viererblöcke sind bei diese Ausgabe Massenware und selbst ganze Bögen sind noch reichlich vorhanden! Ich vermute, Du hast enen Artikel über sauber bedarfsgestempelte Viererblöcke dieser Ausgabe gelesen, denn die sind nur zu weit über 100% MICHEL der Einzelmarkenpreise zu bekommen! Liebe Grüße Rüdiger
  6. Das sind Teilabschläge sogenannter "Flaggenstempel". Liebe Grüße Rüdiger
  7. Hallo Alex, der materielle Wert ist leider gleich Null => einfach weitersammeln und etwas daraus machen!!! Liebe Grüße Rüdiger
  8. Hallo Michael, vielen Dank für den Hinweis! Liebe Grüße Rüdiger
  9. Hallo Udo, auch ich kenne die Marke MiNr. 102 E seit nunmehr mehr als 40 Jahren lediglich in der Zähnung L 11 : 11 1/2, jedoch nicht in der Zähnung L 11 1/2 : 11! Es handelt sich also eindeutig um einen Fehler, der sich in den aktuellen MICHEL-Katalog eingeschlichen hat. Vielen Dank für Deinen Hinweis!!! Liebe Grüße Rüdiger
  10. Hallo Krokus, das gute Stück sieht aus wie eine klassische Marke aus Nepal, siehe hier: http://www.bilder-aus-nepal.de/Pages/Philatelie/02-Briefmarken.html Liebe Grüße Rüdiger
  11. Hallo Wolfgang, Herzlichen Glückwunsch zu Deinem nunmehr bestätigten Fund und ich freue mich natürlich, dass meine spontane Einschätzung sich somit als korrekt herausgestellt hat! Liebe Grüße Rüdiger
  12. In schwarz auf weiss wäre das Italien/Altitalienische Staaten/Kirchenstaat MiNr. 9. Liebe Grüße Rüdiger
  13. Hallo Freude an Briefmarken, meinst Du vielleicht dieses Postwertzeichen aus Alt-Italien? Liebe Grüße Rüdiger
  14. Nach meiner Einschätzung ist das reine Abzocke, denn bei einer Auflage von 10.000 Zehnerbögen sehe ich für diese postfrischen Zehnerbögen keine potentielle Wertsteigerung, die über den horrenden Anschaffungspreis von je nach Wertstufe deutlich über 20 € pro Zehnerbogen hinausgeht! Es sei denn, man produziert mit diesen Marken sofort thematisch passende Belege, denn solche dürften in einigen Jahren echte Raritäten darstellen und von Thematiksammlern gesucht sein. Liebe Grüße Rüdiger
  15. Der Artikel "Wappenbild West-Berin" ist seit dem 01.09.2011 bei Lindner ausverkauft: http://www.lindner-original.it/media/wysiwyg/service/anleitungen-und-hilfen/Ausverkaufte Artikel.pdf Da hilft nur die Suche im einschlägigen Gebrauchthandel nach solchen Aufklebern oder damit versehenen Alben. Du kannst solche Rückenschlider aber auch selbst ausdrucken, was seit 2010 vermutlich jeder tut und weshalb dieser Originalartikel nicht mehr angeboten wird!??? Entweder Du scannst eine Deiner Vorlagen oder aber Du findest hier eine gute Vorlage: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Coat_of_arms_of_Berlin.svg Liebe Grüße Rüdiger