Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch   

  1. Gestern
  2. Danke für die Antworten und Hinweise. Viele Grüße
  3. Letzte Woche
  4. Matin, wende Dich doch an die Arbeitsgemeinschaft Baltikum e.V. im Bund Deutscher Philatelisten, da wird Dir sicher geholfen. Es gibt dazu auch eine Seite im Internet: https://arge-baltikum.de/
  5. Martin, das sieht Du richtig, zumindest nicht bei Michel. Ob es dazu Spezialliteratur bei den diversen relevanten Arbeits/Forschungsgemeinschaften gibt ist mir nicht bekannt.
  6. Hallo zusammen, sehe ich richtig, dass es bisher keinen Spezialkatalog gibt in dem Abarten, Plattenfehler und Ähnliches zu Marken aus dem Baltikum aufgeführt sind oder habe ich etwas übersehen? Viele Grüße Martin
  7. Schönen Freitagnachmittag, Passend zu diesem tollen sonnigen Wetter, ein neues RonAleX OnTour Video, schaut doch mal rein! Schönes Wochenende! https://youtu.be/3tMB3nWufPk Grüße, Ron
  8. Hallo, bei Kanada / Neufundland MiNr. I (Postanweisungsmarke) ist im Titel der Ausgabe ein Druck/Tippfehler: Statt Freimarke MiNr. 72 mit rotem "Aufdurck" solte es ..."Aufdruck" heißen.
  9. Anders war es auch nicht zu erklären, dass sich bei bestem Frühlingswetter die Jugendgruppen aus dem Landesring Süd-West der DPhJ e. V in Heidelberg am 14. und 15.04.2018 zum Landesring StampCamp trafen. Zu Gast war in diesem Jahr auch eine bayerische Delegation. Nach dem Mittagessen stand zunächst ein Seminar zur Exponatsgestaltung auf dem Programm. Nach einer kurzen theoretischen Einführung durch die DPhJ-Ausstellungswartin Anette Hecker-Köhler waren die jugendlichen Teilnehmer an der Reihe. Es wurde geschnitten, geklebt, ausprobiert und natürlich auch gefachsimpelt. Während der knapp dreistündigen Dauer entstanden ausstellungsreife Sammlungsblätter, die mit viel Fleiß und Engagement kreativ zusammengestellt wurden. Danach hatten sich alle Teilnehmer des Seminars eine kleine Erfrischung verdient. Am Abend bestiegen wir mit der "Neckarsonne" eine ganz besondere Heidelberger Attraktion. Die Neckarsonne, der größte und modernste Edelstahl-Katamaran der Welt, wird nur von der Kraft der Sonne angetrieben. Das Schiff bewegt sich ganz leise auf dem Neckar und bot uns so einen hervorragenden Ausblick auf die "Pflichtattraktionen" wie dem Heidelberger Schloß. Nach 50 Minuten war die Rundfahrt leider schon wieder zu Ende und wir stiegen wieder an der berühmten "Alten Brücke" aus. Anschließend ließen wir den Tag in der Heidelberger Altstadt mit einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. Am nächsten Tag - und nach einer viel zu kurzen Nacht - stand für die jugendlichen Teilnehmer ein Besuch des Heidelberger Zoos auf dem Programm. Die Erwachsenen trafen sich in der Jugendherberge zur Landesring-Hauptversammlung. Pascal Köhler und Mathias Schäfer wurden für Ihr Exponat "Jump! Faszination Skispringen" als beste Erstaussteller geehrt und erhielten ein kleines Sachgeschenk. Christian Helfert wurde für sein Engagement für und im Landesring Süd-West von der LR-Vorsitzenden, Michaela Kohlhagen, die Albert-Christ-Medaille verliehen. Bereits auf dem Landesverbands-Tag in Möglingen wurden die Jungen Briefmarkenfreunde Riedlingen als Jugendgruppe mit der besten Mitgliederwerbung ausgezeichnet. Anette Hecker-Köhler stelle das große "DPhJ-Event" vom 7.-09.09.2018 in Hambrücken vor und lud alle Teilnehmer der Hauptversammlung zu der Veranstaltung ein. Die Neuwahlen brachten kein überraschendes Ergebnis, der Vorstand wurde von den Delegierten im Amt bestätigt. Das StampCamp soll im April 2019 in Friedrichshafen und im Jahr 2020 in der Pfalz stattfinden. Ferner wurden die Planungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit vorgestellt. Mit dem traditionellen "Familienfoto" verabschiedeten sich alle Teilnehmer vom StampCamp und waren sich einig: Wir freuen uns auf das StampCamp 2019 in Friedrichshafen.
  10. Hallo, bei MiNr6151 hat sich auch ein Fehler eingeschlichen. Die Nomale sollte hier 70C (statt 70$) sein.
  11. Hallo wurschtl, hier gibt es umfangreiche Infomationen zu dieser spanischen Ausgabe, selbstverständlich in Spanisch: https://www.agoradefilatelia.org/viewtopic.php?t=11297&highlight=american+bank+note+company Liebe Grüße Rüdiger
  12. Früher
  13. Wenn die Marke aber einen solchen Wertunterschied hat dann sollte man sich (Meiner Meinung nach zumindest) schon de Mühe machen mal was zu lesen, oder, was auch in Frage käme, die Marke zum Prüfen senden. Es würde mich aber schon interessieren was das Ergebnis des Wasserzeichensuchens nun hervorbrachte? Sekt oder Selters? Zeige doch auch mal ein Bild der betreffenden Marke!
  14. Besten Dank..., so kommt Stück für Stück zusammen, kann mich aber nicnh beschweren was menne Neuzugänge und Entdeckungen betrifft. Es freut mich halt besonders wenn man auf mich zugeht wenn andere Sammler was senden was für mich von Interesse sein könnte. http://fuchs-online.com/overlandmail/
  15. Herzlichen Glückwunsch zur schönen Neuerwerbung!
  16. Kann man da noch näheres rauskriegen? Unter "Espana Sociedad tel Timbre" fand ich vieles, aber nicht diese "Marke"... Grüßchen
  17. Vielen Dank! Kann man Postkarten auch im Internet suchen? Grüßchen
  18. Das ging ja flott! Vielen Dank! Habe den Hermes mit den Flügeln gesehen und dann wohl gewechselt. 97 oder 101 finde ich dan schon raus... Grüßchen
  19. Es lohnt sich ab und zu doch wenn man eine Internet Seite zu einem gewissen Thema betreibt. Vor einiger Zeit schrieb mich ein englischer Sammler an, der meine Seite der Overland Mail Baghdad-Haifa kennt und teilte mir mit, dass bei der Vereinsauktion seines Ortsvereins in England ein Overland Mail Brief aus England nach Baghdad angeboten wird und er, wenn ich Interesse habe, gerne für mich mitbieten würde. Er sandte mir Fotos und ich war elektrisiert - war es doch ein Brief der 2. Gewichtsklasse mit einer Portostufe von 10d, was an sich schon nicht häufig ist. Nein, der Brief trägt auch noch einen Leitwegstempel drauf, etwas was auf Post in den Irak aus England praktisch nicht bekannt ist. Der Brief ist nun unterwegs an mich - günstig war er auch noch.
  20. Das ist eine "Cinderella" wie man im englschen sagt., keine Briefmarke. Muss mal meine Infos dazu rauskramen..., gib mir etwas Zeit...
  21. Da handelt es sich um eine Zeitungsmarke aus Österreich MiNr 97 oder 101.
  22. Wer kennt sich in Arabien aus und kann die Marke bestimmen? Mir scheint keine Nominale aufgedruckt zu sein, ist es überhaupt eine Briefmarke? Vielen Dank im Voraus!
  23. Für diese Marke fällt mir nur Großbritannien ein, weil die keinen Namen aufdrucken, aber gefunden habe ich nichts... Kann mir da jemand weiterhelfen? Vielen Dank!
  24. Der Wert richtet sich halt immer danach ob die guten Marken geprüft sind, insbesondere bei den frühen Berlin Marken gibt es sehr viel Falsche und noch mehr nachgummiertes/entfalztes.
  25. Das kommt vor wenn Nummern für Markenausgaben reserviert wurden, die betreffenden Marken dann aber evtl. nicht ausgegeben oder der Redaktion nicht vorgelegen haben.
  26. The Middle East Philatelic Bulletin 8 (Spring 2018) ist erschienen Inhalt: Joss & Löwenstein Perfin on an Egyptian Postal Stationery Card (Vahe Varjabedian) Request for Information: Levant Perfins (Georg Sand, Tobias Zywietz, Dick Scheper) The Plate Varieties Of The London II (Waterlow) Issue of Mandate Palestine – Updated (Avo Kaplanian) The Late Use of the Hejazi Postmark of Maʿān in Transjordan 1920–1927 (Bernd-Dieter Buscke) The Annexation of Maʿān District in 1925 (Tobias Zywietz) Overland Mail Baghdad–Haifa: The Route Instruction Label of the British Post – Second Addendum (Rainer Fuchs) A Unique Quadruple Rate Overland Mail Cover (Rainer Fuchs) Palestine Mandate Postmark Record Sheets Revisited (Joel Weiner) Domestic Cancel on Iraqi International Reply Coupon (Tobias Zywietz, Halfdan Helgason) 1957 Egyptian Mail Rejected by France (Pierre Louis Grech) 1957 Egyptian Mail Rejected by France – Additional Information (Jan Heijs) Lebanon Cedar Definitives with Surcharge Revisited (Tobias Zywietz, Luigi Martinoja, Phil Le Page, Albert Massaad) World Cultural Heritage in Jordan: Madaba and other Christian Sites (Dietrich Ecklebe) New Books: Palestine Related Stamps (Tobias Zywietz) Postal History and Related Notices from the Official Gazettes for Palestine – Part 8: 1929 (Tobias Zywietz) Postal History and Related Notices from the Official Gazettes for Palestine - Part 3: 1923/1924 – Addendum 2 (Tobias Zywietz) Recent Philatelic Journals (Tobias Zywietz) und kann wie immer hier kostenlos heruntergeladen werden: http://www.zobbel.de/mepb/mepbulletin.htm
  27. Dieses Stück wird im Michel nicht gelistet. Es handelt sich um eine Steuermarke aus Spanien.
  28. Der abgebildete Ausschnitt sollte von der Postkarte P95 - Ausgabe 1945 - stammen und zeigt das Schloss Belvedere in Warschau.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen